Fachkunde nach RÖV

Strahlenschutzlehrgang R2.2 (ohne Sachkunde)

Der Lehrgang richtet sich an künftige Strahlenschutzbeauftragte. Er entspricht inhaltlich den Modulen RG und Z1 der Fachkunde-Richtlinie Technik nach der Röntgenverordnung (RöV), Fachkundegruppe R2.2. Dieser Lehrgang wurde speziell für Anwender handgehaltener Röntgenfluoreszenz-Analysatoren konzipiert und vermittelt die zur Erlangung der Fachkunde notwendigen Strahlenschutz-Kenntnisse.

Kursinhalte
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Strahlenschutzmesstechnik
  • Rechtliche Grundlagen
  • Aufgaben und Pflichten von Strahlenschutzverantwortlichen und Strahlenschutzbeauftragten
  • Strahlenschutz-Technik
  • Röntgengeräte und Störstrahler
  • Messungen mit mobilen Röntgenfluoreszenzanalysatoren
  • Praktika, Demonstrationsübungen
Vorteile auf einen Blick
  • Dieser Strahlenschutz-Lehrgang ist speziell für die Anwender mobiler Röntgenfluoreszenz-Analysatoren konzipiert. Dadurch erhalten Sie eine optimale, an Ihren konkreten Bedürfnissen orientierte, praxisnahe Qualifikation.
  • Alle Teilnehmer dieses Lehrgangs sind Anwender von Röntgenfluoreszenz-Analysatoren. Dadurch werden intensiveres Lernen und späterer Erfahrungsaustausch ermöglicht.
  • Optimale Prüfungsvorbereitung.
  • Die Bescheinigung wird bundesweit anerkannt.

    Die zusätzlich erforderliche Vermittlung der Sachkunde sowie die Ersteinweisung in die Handhabung Ihres Röntgenfluoreszenz
    -Analysators erfolgt über den Vertreiber Ihres Gerätes.
Termine
Strahlenschutzlehrgang R2.2 (ohne Sachkunde)
Strahlenschutzlehrgang R2.2 (ohne Sachkunde)
Strahlenschutzlehrgang R2.2 (ohne Sachkunde)
Strahlenschutzlehrgang R2.2 (ohne Sachkunde)
Strahlenschutzlehrgang R2.2 (ohne Sachkunde)